Presseaussendung

Übersicht

Fabasoft ist Finalist beim Wettbewerb „Best in Cloud 2011“

31.08.11


foliocloudtablet

Das Magazin Computerwoche hat Folio Cloud für den Cloud-Oscar nominiert.

Fabasoft ist Finalist in der Kategorie „Platform as a Service“ beim Wettbewerb „Best in Cloud 2011“ des deutschen IT-Fachmagazins Computerwoche. Folio Cloud, die europäische Cloud für B2B-Collaboration, hat die Experten-Jury überzeugt: individuell gestaltbare Geschäftsprozesse zwischen Unternehmen, Erweiterbarkeit durch Business-Anwendungen (Cloud Apps), Umsetzung von Compliance-Anforderungen und zertifizierte Sicherheit. Besonderes Highlight: der neue deutsche Personalausweis als Cloud-Zutrittskarte für die garantierte persönliche Identität in der Cloud.

Mit der Nominierung als Finalist zählt Fabasoft bereits jetzt zu den Top 5 Cloud-Projekten Deutschlands in der Kategorie „Platform-as-a-Service“. Nach dem Pentadoc ECM-Award für die beste ECM-Lösung des Jahres 2011 neuerlich eine bedeutende Auszeichnung für die Cloud des österreichischen Softwarekonzerns.

Fabasoft hat Folio Cloud für den Wettbewerb mit einem Referenzprojekt bei der Dieffenbacher Gruppe eingereicht. Die deutsche Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Eppingen beschäftigt 1.600 Mitarbeiter an 14 Standorten weltweit. 

Für die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern war die Dieffenbacher Gruppe auf der Suche nach einer rasch verfügbaren, kostengünstigen und benutzerfreundlichen Lösung. „Mit Folio Cloud haben wir die optimale Lösung gefunden“, ist Matthias Rebel, EDV-Leiter Dieffenbacher, begeistert. „Für unseren Unternehmenserfolg ist die effiziente Projektabwicklung und der sichere Datenaustausch essentiell. Der Austausch von Projektdokumenten mit Geschäftspartnern funktioniert hervorragend. Die effiziente und komfortable Zusammenarbeit ist ein klarer Wettbewerbsvorteil.

Folio Cloud ist für Unternehmen weltweit über „Software-as-a-Service“ sofort nutzbar. Die Besonderheit liegt in der raschen Umsetzung von individuellen, übergreifenden Geschäftsprozessen (Workflow) sowie in der Erweiterbarkeit der Cloud durch Business-Anwendungen (Cloud Apps). Software-Entwickler nutzen das „Platform-as-a-Service“-Angebot von Folio Cloud, um konkrete Geschäftsanwendungen umzusetzen und über den Cloud App Store von Fabasoft zu vermarkten.

Folio Cloud ist zertifiziert und geprüft nach den wichtigsten Standards für Sicherheit und Zuverlässigkeit: ISO 9001, ISO 27001, ISO 20000 und SAS 70 Typ II. Die Datenspeicherung erfolgt in europäischen Rechenzentren, die Cloud-Daten bleiben in der Europäischen Union. Folio Cloud basiert auf Open Source Software und verwendet keine proprietären amerikanischen Softwareprodukte.

Folio Cloud legt besonderen Wert auf sichere Authentifizierung in der Cloud. Der neue deutsche Personalausweis ist als Cloud-Zutrittskarte verwendbar und garantiert erstmals auch die persönliche Identität in der Cloud. Ein wichtiger Fortschritt für die Zusammenarbeit mit internationalen Geschäftspartnern im Internet.

Fabasoft präsentiert Folio Cloud als Finalist in der Kategorie „Platform as a Service“ bei der „Best in Cloud 2011“ Konferenz am 13. und 14. Oktober 2011 in Offenbach. Über die Preisvergabe entscheidet dann das Voting des Fachpublikums.

Über „Best in Cloud 2011“
www.best-in-cloud.de 

Über Dieffenbacher GmbH
www.dieffenbacher.de


Übersicht